Jan Tenner Episode 3Jan Tenner Episode 17Jan Tenner Episode 34Jan Tenner Episode 43
 

 
Avatar
Folge 20 - Das Totenschiff
geschrieben von: westland (IP gespeichert)
Datum: 27. August 2006 15:13

Auf ihrem verzweifelten Flug durchs Weltall sind Jan Tenner und seine Freunde plötzlich auf Kollisionskurs mit einem riesigen Flugobjekt. Alle Versuche, Kontakt aufzunehmen, sind vergeblich. Da passiert es: Der "Silbervogel" wird von einem mächtigen Energiefeld eingefangen und ist manövrierunfähig. Ein geheimnisvolles Abenteuer beginnt.

Re: Folge 20 - Das Totenschiff
geschrieben von: Zygo (IP gespeichert)
Datum: 01. Dezember 2006 22:04

Also für mich ist das eine der besten folgen der ganzen Serie. Als ich sie das erste mal hörte lief mir eine Gänsehaut den Rücken runter.
Doch einige Details fand ich komisch:
Nachdem Jan und Laura in das Totenschiff eingedrungen sind versagt das Funkgerät warum eigentlich? Wegen dem schutzschild wo der Silbervogel auch drin hängt? Warum blink auf einmal ein Licht im schiff auf? Nur weil jetzt jemand anderes im Schiff ist? Warum haben sich die Instandhaltungsroboter sich nicht selbst repariert? Und warum beschiesen sie die schlatpulte? genaug davon, denn ich will ja noch das tolle an dieser Folge verwähnen.
zum einen finde ich toll das sie nicht direkt zum "nächsten Planeten gelangen sondern durch diesen Zwischenstop von den 7 prüfungen erfahren. Dann diesen hauch von grusel. Als Satoan stönt... naja wie gesagt Entenpelle.(Übrigens warum hat er gestöhnt?)
Toll toll. ich finde sowieso die ganze Serie super durchdacht.

So das war es erstmal.

Re: Folge 20 - Das Totenschiff
geschrieben von: Mobbi (IP gespeichert)
Datum: 14. März 2009 10:49

Geht mir genauso. Die Folge habe ich als kleiner Junge mal abends alleine angehört und ich hatte mächtig Schiss. Hier gelingt es wunderbar, den Hörer mit ins Totenschiff zu holen. Das ist hervorragend umgesetzt.
Das Stöhnen ist dann wirklich nichts für schwache (Kinder-)Nerven. Finde ich heute noch sehr unheimlich, einfach weil man sich so gut in die Lage versetzen kann und die Situation nicht so "unrealistisch" wie sonst ist, wenn zum Beispiel gegen irgendwelche Monster gekämpft wird. Die Gefahr hier ist nicht greifbar, abstrakt. Die Situation an sich plausibel (wenn man mal akzeptiert, dass Jan und Laura in ein fremdes, riesiges Raumschiff gehen, das irgendwo im All herumschwirrt).

Ein faszinierende Folge, gehört für mich in die Top 5, trotz der Roboter, die natürlich wieder schlecht zielen.

8 von 10 Kassettenhüllen

Avatar
Re: Folge 20 - Das Totenschiff
geschrieben von: Dennis (IP gespeichert)
Datum: 08. Juli 2009 22:27

Hallo Ihr Zwei,
ich schließe mich dem Gruselfaktor ohne Zweifel an. Ich traute mich damals nicht mal aus meinem Zimmer neben an bei meiner Oma die Toilette zu benutzen, der Flur war so dunkel...[:]SENSEMANN[/:]
Auf die Fragen mit dem Licht, Funk oder die schießenden Roboter...
Ich meine es passt aber, kennt Ihr den Film "Das Schwarze Loch" mit Maximilan Schell? das ist so ähnlich.[:]:-)[/:]
Das Licht verrät Anwesenheit aber von wem und wieviele??? Die Funkstörung.. zwei sind "eingeladen" Kontakt aufzunehmen aber wie viele sind im Silbervogel und sind diese freund oder feind??? also abschirmen. Würd ich auch so machen.
Warum haben sie nicht selbst repariert, Jan hat doch alle "verprügelt" und manche haben sich gegenseitig "zerstrahlt".[:]BORG2[/:]

Das Stöhnen: Nun Sathoan und seine Crew sind schon sehr lange unterwegs, erinnert Ihr euch das Sathoan drohend stöhnt wo Jan und Laura die "Glassärge" untersuchen?
Welche Sprache nimmt man wenn man über den Fremden nichts weiß und nur auf einem Monitor verfolgt?

Aber ich möchte nicht "klugscheißen", die Folgen faszinieren mich halt so sehr seit über 20 Jahren, selbst mein Sohn (12) ist totaler Fan von den alten Folgen.

Wie Mobbi sagt "die natürlich wieder schlecht zielen" ich möchte dem noch "schalt endlich den Alarm aus" Die armen Leute wie die Sergeants im Hauptquartier oder Mimo, tun nur Ihre Pflicht und bekommen immer einen Anschiss...

Ultraleichte Grüße

vom Dennis


Lasst uns neue Folgen im alten Stil schreiben!!!!

Re: Folge 20 - Das Totenschiff
geschrieben von: Alf1507 (IP gespeichert)
Datum: 23. April 2010 00:30

Ich habe diesen Thread eben über Google gefunden und muss auch unbedingt mal was dazu sagen. Ich bin inzwischen 32 Jahre alt. Als ich diese Folge damals als Kind gehört habe, hatte ich danach Abends im Bett echt Schiss ohne Ende! Die Folge ist wirklich nichts für schwache (Kinder)Nerven. Ich kann mich noch gut an dieses abartige Stöhnen erinnern. Das war wirklich echt heftig!

Re: Folge 20 - Das Totenschiff
geschrieben von: Stephan76 (IP gespeichert)
Datum: 30. April 2010 23:40

Da muß ich Dir Recht geben. Das Stöhnen ist echt unheimlich und Nerv tötend. [:]NUT[/:]

Re: Folge 20 - Das Totenschiff
geschrieben von: Tolotos (IP gespeichert)
Datum: 25. Januar 2013 18:16

Wie bereits bei meinem Kommentar zum "Schatz von Lurya" gesagt: Eine meiner lieblingsfolgen. Auch ich hatte die Folge das erste mal spät Abends gehört und nach dem die Glassärge entdeckt wurden ausgemacht. War mir einfach zu gruselig. Habe dann am nächsten Tag nach der Schule die folge nochmal von vorne gehört, und im Tageslicht des Spätsommers wars dann nur noch halb so schlimm. Trotzdem fand und finde ich die Folge sehr geil. Die Atmosphäre ist so dicht und wie Mobbi bereits sagte ist "die Gefahr hier ist nicht greifbar, abstrakt". Passend beschrieben!
Gebe der Folge deshalb 8/10 MC-Hüllen (Nur 8 weil der General und Zweistein wenig/garnicht vorkommen).



In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.